klangoptimierung   ifa projekte   emil weiss   referenzen   faq   kontakt   links  
geschichte   sonor   quasimodo   antinnitus   auris   impetus  
geschichte zur entstehungsgeschichte und zum hintergrund des ifa
sonor die nachhaltige verbesserung der akustik einer kirche
quasimodo wie aus einem fehlguss dann doch noch eine funktionsfähige kirchenglocke wurde
antinnitus von der beseitigung unangenehmer ohrgeräusche
auris das ohr als komplexes resonanzsystem - und seine reparatur
impetus verbesserung der leistungsbilanz von schwingungssystemen

die kunst, einem instrument nachhaltig klang- und spieleigenschaften zu verleihen, wie es nicht einmal ein jahrzehntelanges "einspielen" zu realisieren vermag



rentable investitionen sind für visionäre investoren möglich


webmaster